>Orkantief Eberhard trifft auch Meinerzhagen

Orkantief Eberhard trifft auch Meinerzhagen

  • Orkantief Eberhard trifft auch Meinerzhagen

Der Sonntag ist eigentlich als Ruhetag gedacht, jedoch machte das Orkantief Eberhard den Einsatzkräften der Feuerwehr Meinerzhagen hier einen ordentlichen Strich durch die Rechnung…

Um 15:47 Uhr lief schließlich die erste Alarmierung für den Löschzug Meinerzhagen ein, der zum einem umgestürzten Baum in den Tempel alarmiert wurde. Gegen 16:15 Uhr war dann die komplette Stadtwehr im Einsatz, die mit allen vier Löschzügen insgesamt 14 Einsatzstellen im Stadtgebiet abarbeitete. Da auch im weiteren Märkischen Kreis viele Feuerwehreinsätze zu verzeichnen waren, wurde gegen 17:00 Uhr ein Meldekopf für die Feuerwehr Meinerzhagen eingerichtet, der im Anschluss über den 1 ELW 1 die Einsätze koordinierte und die einzelnen Einheiten alarmierte.

15:47 Uhr – LZ I – Baum auf Straße – Im Tempel

15:55 Uhr – LGW – Baum auf Straße – Darmcher Grund

16:00 Uhr – LGL – Baum auf Straße – L323 Aggerkurven

16:14 Uhr – LZ II – Baum auf Straße – Fürwiggetalsperre

16:18Uhr – LZ I + LZ IV – Sturmschaden am Gebäude – Taubenweg

16:30 Uhr – LZ I – Baum auf Straße – Heerstraße

16:45 Uhr – LZ IV – Baum auf Straße – Wilkenberg

17:00 Uhr – LZ I – Sturmschaden am Gebäude – Zum Eickenhahn

17:05 Uhr – LZ IV – Baum auf Straße – Grotewiese

17:15 Uhr – LZ I – Baum auf Straße – Zum Immecker Grund

18:45 Uhr – LZ I – Baum auf Straße – Listermühle

21:59 Uhr- LGW – Baum auf Straße – Auf der Koppel

Zum letzten Einsatz am Sonntag wurde dann der Löschzug Meinerzhagen um 23:11 Uhr auf die A45 alarmiert. Noch auf dem Beschleunigungsstreifen Richtung Frankfurt, war ein größerer Baum auf die Fahrbahn gefallen. Die Autobahnpolizei leitete für die Dauer der Beseitigung eine Vollsperrung ein. Da der Einsatz im Brückenbereich der Umladestelle Bahnhof Scherl lag, entdeckten die Einsatzkräfte noch einen weiteren Baum, der auf die Gleisanlage gefallen war. Nachdem dieser beseitigt wurde, konnten die Einsatzkräfte gegen 01:00 Uhr den Einsatz beenden.

Nach einer kurzen Nacht folgte am Montagmorgen um 07:05 Uhr bereits der nächste Einsatz. Im Bereich der Genkeltalsperre war eine große Fichte über die Fahrbahn gekippt, die ebenfalls durch den LZ I beseitigt wurde. Gerade wieder eingerückt, folgte dann um 08:25 Uhr die Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die A45. Von diesem Einsatz berichten wir noch separat…