Zwei verletzte Personen und drei beschädigte Fahrzeuge – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, zu dem gestern Nachmittag die Löschzüge Valbert und Haustadt ausrückten.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es gestern gegen 14:23 Uhr auf der L 539 in Höhe des sogenannten “Eiskanals” zu einem Zusammenstoß von zwei PKW und einem LKW. Dabei wurden die Fahrer der PKW schwer verletzt und mussten durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Hierzu war auch ein Notarzt an die Einsatzstelle geeilt.

Die Feuerwehr unterstützte die Kollegen des Rettungsdienstes bei der behutsamen Befreiung der Unfallopfer aus den Fahrzeugwracks und streute auslaufende Betriebsmittel aus.

Die L 539 musste für die Dauer der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt werden – der Verkehr wurde durch den Dorfkern Valberts umgeleitet.