>Verkehrsunfall auf der Autobahn

Verkehrsunfall auf der Autobahn

2018-11-05T21:47:02+00:005. November 2018|Einsätze, Löschzug 1|
  • Verkehrsunfall auf der Autobahn

Zu einem Verkehrsunfall mit verletzter Person wurde am frühen Sonntagmorgen der Löschzug Meinerzhagen auf die A 45 gerufen. In Höhe des Ratsplatzes Schwiendahl kollidierte ein PKW mit der Mittelleitplanke und schleuderte anschließend quer über die Fahrbahn auf den Seitenstreifen.

Gleich doppelt Glück im Unglück hatten die Insassen eines PKW bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 45 in Fahrtrichtung Lüdenscheid:

Nach der Kollision mit der Mittelleitplanke wurde der Wagen quer über die Fahrbahn auf den rechten Seitenstreifen geschleudert. Wie durch ein Wunder befand sich zu diesem Zeitpunkt kein anderes Fahrzeug auf den Fahrstreifen der Autobahn, sodass es nicht zu einem Folgecrash kam.

Weiterhin kam nur wenige Momente später zufällig ein Einsatzfahrzeug des DRK Meinerzhagen an der Unfallstelle vorbei und übernahm umgehend die Erstversorgung des verletzten Fahrzeuginsassen.  Durch das DRK wurden der Löschzug Meinerzhagen sowie der Rettungsdienst an die Einsatzstelle nachalarmiert.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnten alle Personen das Unfallfahrzeug verlassen – die Feuerwehr sicherte deshalb die Einsatzstelle ab und unterstütze die Polizei bei der Beseitigung der Unfallspuren. Nachdem die verletzte Person durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht wurde konnte der Einsatz nach gut einer Stunde beendet werden.