>Löschzug III – Löschgruppe Willertshagen
Löschzug III – Löschgruppe Willertshagen2018-05-16T21:07:42+00:00

Löschzug III - Löschgruppe Willertshagen

Löschgruppe Willertshagen

Zusammen mit der Löschgruppe Lengelscheid bildet die Löschgruppe Willertshagen den Löschzug III.

Das Gerätehaus der Löschgruppe Willertshagen steht in Grünenthal direkt an der L539, welche von Meinerzhagen in Richtung Valbert führt. Auch die Ausfahrt der Einsatzfahrzeuge erfolgt direkt auf die L539.

Der Löschbezirk der Löschgruppe Willertshagen erstreckt sich von der Ortslage Breddershaus bis in die Immecke. Bestandteile dieses Löschbezirkes sind unter anderem große Waldflächen im Ebbe, sowie Meinerzhagens Industriegebiete Grünewald, Am Rottland und Darmche. Weiterhin befinden sich Abschnitte der Südumgehung, sowie die L539 und die L173 im Einsatzbereich der Löschgruppe Willertshagen.

Ansprechpartner

Marc SchulteZugführer Löschzug III
Achim MühleGruppenführer Löschgruppe Willertshagen
Tobias Schusterstellv. Gruppenführer Löschgruppe Willertshagen

Fahrzeuge

LF20/16

Löschzug III - Löschgruppe WillertshagenLöschgruppenfahrzeuge (LF) gehören zu den „Allroundern“ im Feuerwehrdienst. Sie bieten einer Gruppe 1 / 8 (= taktische Grundgröße der Feuerwehr) Platz. Das bedeutet, dass mit dem Fahrzeug 1 Gruppenführer, und 8 Feuerwehrleute ausrücken können.

Das im Jahre 2010 angeschaffte LF 20/16 ist in den meisten Einsätzen (alle Brand- und technischen
Hilfeleistungseinsätze) das erstausrückende Fahrzeug unserer Einheit.

Es führt für den Erstangriff bereits 2000l Löschwasser in einem Wassertank mit. Des Weiteren kann sich der Angriffstrupp bereits auf der Anfahrt mit den in der Mannschaftskabine befindlichen Atemschutzgeräten ausrüsten, um nach dem Erreichen der Einsatzstelle direkt mit der Menschenrettung oder Brandbekämpfung beginnen zu können.

Gerätewagen Messtechnik

Löschzug III - Löschgruppe WillertshagenDer 2009 durch den Märkischen Kreis neu beschaffte GW-Mess (Gerätewagen Messtechnik) wird durch die Löschgruppe Willertshagen bedient. Ein baugleiches Fahrzeug steht noch im nördlichen Kreisgebiet bei der Feuerwehr Neuenrade.

Der GW-Mess ist Teil des ABC-Schutzkonzeptes „Messzug Märkischer Kreis“, einem ABC-Abwehrkonzept, welches für das gesamte Kreisgebiet eingesetzt wird.

In ihm sind hochwertige Messgeräte für die Bereiche Strahlen- und Chemieschutz untergebracht, deren Bedienung entsprechende Zusatzausbildungen voraussetzen.

Des Weiteren befinden sich auf dem GW-Mess diverse Gefahrstoffinformationsprogramme, teils in gebundener Form als Buch, teils aber auch als Datensatz auf dem mitgeführten Notebook.

Gerätewagen Gefahrgut

Funkrufname: Florian Meinerzhagen 1 GWG 1Löschzug III - Löschgruppe Willertshagen

Baujahr: 2013

Aufbau: Hensel

Fahrgestell: Mercedes 1326

Ausstattung: separater / begehbarer Geräteraum zum umziehen und dokumentieren, Ladebordwand, sechs Rollcontainer (Beleuchtung / Powermoon, Schnelleinsatzzelt, Umfüllen / Auffangen, Dekontamination), Chemikalienschutzanzüge, Schnellangriffsdruckluftleitung

Einsatzleitwagen

Löschzug III - Löschgruppe WillertshagenEin Einsatzleitwagen (ELW) dient dem Einsatzleiter als mobile Befehlsstelle.

Über dieses Fahrzeug ist er z.B. während eines Einsatzes für seine unterstellten Kräfte erreichbar.

Des Weiteren wird über die auf dem Fahrzeug eingesetzten Funker auch Kontakt zur Kreisleitstelle der Feuerwehr in Lüdenscheid gehalten, um ggfs. wichtige Informationen von dort zu erhalten.

Der ELW des Löschzuges III ist in Willertshagen stationiert. Es handelt sich dabei um einen 2001 aus Eigenmitteln angeschafften Kleinbus Fiat Ducato mit 90 PS TDI-Motor. Im Kofferraum ist ein Regalsystem eingebaut, in dem diverse Einsatzpläne etc. untergebracht sind. Des Weiteren befinden sich im Fahrzeug mehrere Funkgeräte, sowie ein Klapparbeitstisch.