19
Okt
F1 – Rauchentwicklung aus Gebäude
Insert shortcode
17:22 Uhr
Meinerzhagen
19.10.2019

Schwarzer Qualm, der aus einem Fenster im zweiten OG dringt, zwei Feuerwehrmänner unter Atemschutz, die eine ältere Dame aus dem Objekt tragen – dies spielte sich am Samstag um 17:22 Uhr Im Kumpenhahn ab.

Per Meldeempfänger und Sirene wurde Samstagnachmittag der Löschzug Meinerzhagen in die Straße „Im Kumpenhahn“ alarmiert. Dort war es in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss zu einer Rauchentwicklung gekommen.

Direkt nach Eintreffen der Einsatzkräfte begab sich ein Trupp unter schwerem Atemschutz in das Gebäude. Auf dem Weg zur vermeintlichen Brandwohnung trafen sie im Treppenhaus auf eine ältere Dame, die es aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Objekt schaffte. Sie wurde vom Angriffstrupp aus dem Haus getragen und an den Rettungsdienst übergeben.

Zeitgleich drang ein weiterer Trupp mittels Drehleiter über die geöffnete Balkontür in die Wohnung ein und fand die Ursache der starken Verrauchung: Eine auf dem Herd vergessene Pfanne.

Diese wurde ins Freie befördert und die Wohnung mit einem Überdrucklüfter rauchfrei geblasen. Anschließend rückten die Kräfte wieder in das Gerätehaus Florianweg ein.