Um 00:40 Uhr war es kurzzeitig vorbei mit der Nachtruhe im Meinerzhagener Stadtgebiet: ein Sirenenalarm schreckte viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Schlaf. Grund dafür: brennende Mülltonnen am Schulzentrum Rothenstein.

“Feuer1 – Brand am Gebäude” lautete die Einsatzmeldung, die die Kameraden des LZ I in der heutigen Nacht per Sirene und Meldeempfänger ereilte. Auf dem Gelände des Schulzentrums Rothenstein standen mehrere Müllcontainer in Flammen. Umgehend rückte die Feuerwehr in Zugstärke aus, um dem Brand zu Leibe zu rücken und ein Übergreifen auf die dortigen Gebäude zu verhindern.

Am Einsatzort eingetroffen ,wurden die Wehrmänner bereits durch den Hausmeister des Schulzentrums in Empfang genommen. Er hatte mit einem beherzten Griff zum Feuerlöscher den Brand bereits eindämmen können – die Kameraden löschten ihn unter zuhilfename des Schnellangriffs vom Löschfahrzeug dann endgültig ab.