Beim heutigen Großeinsatz in Lüdenscheid waren auch Feuerwehrmänner aus Meinerzhagen vor Ort: die Löschgruppe Willertshagen rückte mit Gerätewagen Messtechnik und Mannschaftstransportfahrzeug in die Kreisstadt aus.

Gegen 07:12 Uhr schrillten die Meldeempfänger der Willertshagener Kameraden, die in Meinerzhagen auf die Bekämpfung von ABC-Gefahren spezialisiert sind. Sie wurden als Teil des “Messzuges MK” in die Kreisstadt beordert, um dort an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Schadstoffmessungen in der Luft vorzunehmen. Zwar konnte an einigen Stellen ein unangenehmer Geruch wahrgenommen werden – gefährliche Schadstoffkonzentrationen wurden durch die Spezialeinheit aber nicht festgestellt.

Die Kräfte des Messzuges konnten deshalb gegen Mittag wieder in ihre Heimatstandorte abrücken.