>Einsatzreicher Ostersamstag für die Feuerwehr

Einsatzreicher Ostersamstag für die Feuerwehr

  • Einsatzreicher Ostersamstag für die Feuerwehr

Ein einsatzreicher Ostersamstag gestaltete sich gestern für die Feuerwehr Meinerzhagen. In den Abendstunden wurden die Wehrleute zu vier Einsätzen alarmiert. Meist handelte es sich hier bei um Flächenbrände.

Zu vier, zeitweise zeitgleichen Einsätzen wurde die Feuerwehr Meinerzhagen gestern Abend von der Kreisleitstelle alarmiert. Zusätzlich arbeitete der Löschzug I (Stadtmitte) zwei Einsätze am Vormittag, beziehungsweise Nachmittag ab. Nach einem Verkehrsunfall auf der Oststraße wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut. Einen Heckenbrand in der Bodelschwinghstraße konnten Anwohner vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen.

Abends kam es um 19:35 Uhr zu einem Flächenbrand in der St. Cyr Allee, zu welchem der Löschzug Meinerzhagen mit LF20 und Tanklöschfahrzeug alarmiert wurde. Es brannte in einem Böschungsabschnitt. Die Einsatzkräfte löschten den Flächenbrand ab und kontrollierten das Erdreich mit der Wärmebildkamera auf verbleibende Glutnester. Diese wurden freigelegt und ebenfalls abgelöscht.

Zu späterem Abend kam es dann in der Ortslage Willertshagen/Stoltenberg zu einem weiteren Brandereignis. Durch eine ungünstige Windlage drohten hier die Flammen eines Osterfeuers auf eine Böschung überzugreifen. Teilweise kam es zu kleineren Flächenbränden um das Feuer herum. Die Löschgruppe Willertshagen, sowie das Tanklöschfahrzeug des Löschzuges Meinerzhagen wurden alarmiert und löschten die Flächenbrände ab. Umstehende Bäume wurden vorsorglich mit Wasser gekühlt.

Weiterhin wurde die Löschgruppe Lengelscheid gegen 20:30 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Goethestraße alarmiert. Der Löschzug Haustadt rückte, ebenfalls wegen einer unklaren Rauchentwicklung nach Berlinghausen aus. In der Goethestraße handelte es sich dabei lediglich um ein angemeldetes Osterfeuer. Die Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle schnell wieder verlassen.