>Führungskräftefortbildung der Feuerwehr Meinerzhagen

Führungskräftefortbildung der Feuerwehr Meinerzhagen

  • Führungskräftefortbildung der Feuerwehr Meinerzhagen

Auch in diesem Jahr führte es den externen Ausbilder Andreas Rehbein von der KOBRA GmbH wieder nach Meinerzhagen. Neben seiner bei der Feuerwehr Meinerzhagen etablierten Taktikschulung, stand dieses Jahr allerdings ein anderes Thema auf dem Plan.

 

Auf Wunsch der Feuerwehr Meinerzhagen stand der Samstag ganz im Zeichen der Einsatzstellenabsicherung im Bereich von Schnellstraßen und Autobahnen. Gerade auf Autobahnen stellt das Absichern einer Unfallstelle die Wehrleute durch die hohen Geschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmer immer wieder vor große Herausforderungen. Neben den Vorgehensweisen beim Auf- und Abbau wurden hier auch die rechtlichen Gegebenheiten erläutert. 

Der Tag begann mit einem theoretischen Teil im Schulungsraum des Gerätehauses Valbert. Nach einem stärkenden Mittagessen wurde das morgens erlernte dann praktisch in die Tat umgesetzt. Hierzu wurden auf dem Betriebsgelände der Spedition Wunderer verschiedene Unfallszenarien im Bereich einer Autobahn dargestellt. Dabei ging es vor allem um den sicheren Auf- und Abbau einer Einsatzstelle im fließenden Verkehr.

Zum Ende des Tages waren sich alle Beteiligten einig, auch in diesem Jahr hat sich diese Art der Fortbildung wieder mal gelohnt.