Allen Grund zur Freude hatten die Kameraden des Löschzuges Valbert sowie weitere geladene Gäste am Abend des 18.01.: Bürgermeister Jan Nesselrath übergab das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) 20 offiziell an die Feuerwehr und stellte es in Dienst.

Als Zeichen der Würdigung für die Feuerwehr stellte Bürgermeister Nesselrath in seiner Ansprache das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 für den Löschzug Valbert dar. Gerne habe die Stadt deshalb dieses Investment getätigt – letztlich zum Wohle und zur Steigerung der Sicherheit der Meinerzhagener Bevölkerung.

Aufgebaut beim renommierten Hersteller “Ziegler” in Giengen/Binz ersetzt das HLF ein nunmehr seit 22 Jahren im Löschzug Valbert eingesetztes LF 10. Große Freude – aber auch ein bisschen Wehmut – lagen deshalb in der Rede von Wehrleiter Thomas Decker, dessen Karriere als Führungskraft im Löschzug Valbert begann: “Das jetzt außer Dienst gehende LF war damals das erste Fahrzeug, welches ich als Valberter Zugführer übergeben bekommen habe. Ersetzt wird es nun durch ein HLF 20 – wahrscheinlich das letzte Großfahrzeug in meiner Dienstzeit als Leiter der Feuerwehr.”

Zugführer Christian Funke lud die anwesenden Gäste ein, das neue Einsatzfahrzeug in der warmen Fahrzeughalle hinreichend in Augenschein zu nehmen. Gern stand hierbei das Planungsteam des LZ Valbert für aufkommende Fragen Rede und Antwort.

Wir werden das neue Fahrzeug auf dieser Seite noch eingehend vorstellen.