Am Mittwochmittag wurde der Löschzug Meinerzhagen zu einem Fahrzeugbrand auf die A45 alarmiert. Auf dem Rastplatz Drögenpütt brannte ein mit Stoffen beladener  Renault Lieferwagen in voller Ausdehnung.

Über das LF 20 wurde die Brandbekämpfung durch einen Atemschutztrupp mit einem C- Rohr durchgeführt. Parallel wurde über das TLF 4000 ein Mittelschaumrohr vorgenommen. Da der hintere Bereich des Kastenwagen verschlossen war, mussten die Türen mittels hydraulischem Spreizer geöffnet werden um an die letzten Brandherde zu gelangen.

Der Löschzug Meinerzhagen war mit LF 20, TLF 4000, Rüstwagen und 15 Mann im Einsatz, der nach gut 2 Stunden beendet werden konnte.

  • Fahrzeugbrand auf der A45
  • Fahrzeugbrand auf der A45
  • Fahrzeugbrand auf der A45
  • Fahrzeugbrand auf der A45
  • Fahrzeugbrand auf der A45
  • Fahrzeugbrand auf der A45